Allgemeine Informationen zur Lizenzbestellung


Bei einer Neu-Bestellung muss das Formular vollständig ausgefüllt werden.

Für die Ausstellung einer Lizenz sind dem SPV sämtliche Informationen, welche für die Ausstellung benötigt werden, anzugeben. Der Antragsteller ist für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben bei der Lizenzbestellung verantwortlich. Bei Nichteinhalten dieser Weisungen behält sich der SPV das Recht vor, den Spieler zu sanktionieren.

Die Bestellung einer Lizenz ist während des ganzen Jahres möglich.

Lizenzbestellungen werden erst nach Eingang der Zahlung verarbeitet. Es ist Sache des Antragstellers, die Lizenz frühzeitig zu beantragen, damit dem Antragsteller die Lizenz bei Antreten eines Turnier vorliegt. Für die Ausstellung und Zustellung der Lizenz durch den SPV an den Antragsteller muss in der Regel mit ca. 3 Tagen gerechnet werden (nach Eingang der Zahlung).

Die Lizenz ist gültig ab Erstellungsdatum bis zum Ende einer Lizenzperiode (31. Dezember). Vor Ablauf der Gültigkeitsdauer erhält der Lizenznehmer vom SPV die Unterlagen für die Lizenzerneuerung. Ist die Gebühr überwiesen, wird die Lizenz “automatisch“ verlängert. Erfolgt keine Überweisung wird die Lizenz suspendiert.

Für die Lizenz wird jährlich eine von der Delegiertenversammlung von Swiss Padel festgelegte Lizenzgebühr erhoben.
Mit dem Antrag erklärt sich der Antragsteller damit einverstanden, dass seine persönliche Daten für die Anzeige des Rankings verwendet werden.